"Was gibt es Neues?" startet mit neuem Studio in den Herbst

Oliver Baier präsentiert neue Folgen ab 13. September in ORF eins

Wien (OTS) - Mit kräftigeren Farben und im neues Design startet "Was gibt es Neues?" am Freitag, dem 13. September 2013, um 22.25 Uhr in ORF eins in eine neue Saison. Oliver Baier begrüßt die Zuschauerinnen und Zuschauer und seine Ratefüchse Lukas Resetarits, Klaus Eberhartinger, Ulrike Beimpold, Viktor Gernot und Andreas Vitásek in einem neuen Studio. Mit neu designten Tischen, einer neuen Signation und neuen Studiofarben - von Aubergine über Rot bis Gelb - hat Ina Peichl dem beliebten "Was gibt es Neues?"-Studio einen neuen "Anstrich" verliehen. Inhaltlich hält das Team rund um "Was gibt es Neues?" am bewährten Konzept fest - und so bombardiert Oliver Baier sein Rateteam in der ersten Sendung - anlässlich des Jubiläums "150 Jahre erste Hundeausstellung in Österreich" - unter anderem mit der Frage nach dem "Dackelzug". Das wilde Raten, Jonglieren mit Assoziationen und Wortspielen kann beginnen!

Oliver Baier: "'Was gibt es Neues?' ist eine verbale Jamsession"

"Ich hab mich wahnsinnig gefreut. Wir sind nach zehn Jahren eine zusammengewachsene und eingeschworene Gemeinschaft. Es macht einfach irrsinnig viel Spaß." Über das Erfolgsrezept von "Was gibt es Neues?" meint Oliver Baier: "Das ist ganz einfach erklärt: Wir sind authentisch, wir sind so wie wir sind. Wir haben alle einen Spaß miteinander und lassen uns auf diese Sendung ein. 'Was gibt es Neues?' ist eine verbale Jamsession. Wichtig dabei ist natürlich auch das Publikum, das sowohl das Rateteam als auch mich als Moderator unterstützt." Auf die Frage, wie lange Oliver Baier noch weitermachen will, meint er augenzwinkernd: "Mich hat der Ehrgeiz gepackt - ich hab ein Ziel, ich möchte länger on air sein als Barbara Karlich."

"Was gibt es Neues?" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei einer der Aufzeichnungen mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter http://tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007