"VOLXkino"-Vorstellungen in 6 Bezirken im September

Wien (OTS) - Das seit Juni durch Wien fahrende Wanderkino des Vereins "St. Balbach Art Produktion" präsentiert am Mittwoch, 4. September, im Reithofferpark (15., Reithofferplatz) einen Film mit dem Titel "Parada". Ein gleichgeschlechtliches Paar und der Schutz der "Pride Parade" in Belgrad durch raue Kerle stehen im Mittelpunkt der Produktion. Bei einem Kino-Abend am Donnerstag, 5. September, beim "Möbeldepot" (23., Karl Tornay-Gasse 34), wird der Film "Skateistan -Four Wheels And A Board In Kabul" vorgeführt. Ein Australier in Kabul erfährt von der Begeisterung dortiger Kinder für das Skaten und nimmt sich der Jugend an. Am Freitag, 6. September, ist im mobilen "VOLXkino" auf dem Meidlinger Platzl (12., Theresienbadgasse, Meidlinger Hauptstraße) die Dokumentation "More Than Honey" zu sehen, in der es um Bienen und Menschen geht. Um 19.30 Uhr beginnen die Freiluft-Vorstellungen. Der Eintritt ist gratis. Information: Telefon 219 85 45/80 bzw. Telefon 0699/128 71 500 ("Hotline": eventuelle Schlechtwetter-Absagen).

Utl.: Ende der Sommer-Saison 2013 am 20.9. in der Leopoldstadt

Im reisenden "VOLXkino" gelangen öfters Original-Fassungen von Filmen mit Untertiteln in deutscher Sprache zur Aufführung. Am Samstag, 7. September, will im Streifen "Der Liverpool-Goalie" ein Knabe mit argen Problemen eine begehrte Kicker-Sammelkarte ergattern sowie die Zuneigung eines hübschen Mädchens gewinnen (Ort der Aufführung: 22., Pirquetgasse 7, Actin-Park). Für die Vorstellung am Donnerstag, 12. September, im Allerheiligenpark (20., Allerheiligenplatz) haben die "VOLXkino"-Macher den Film "Yo, Tambien - Me Too" ausgewählt und hier ist ein junger Mann mit Down-Syndrom die Hauptperson. Beendet wird die Saison 2013 des Wanderkinos am Freitag, 20. September, im 2. Bezirk am Max Winter-Platz, wo abermals der gute Film "Der Liverpool-Goalie" eingesetzt wird. Die kostenlos zugänglichen Film-Abende unter freiem Himmel fangen um 19.30 Uhr an. Spielplan-Details (alle Plätze, Film-Inhalte, Regisseure, Darsteller, u.a.) sind beim "VOLXkino"-Team via E-Mail zu erfragen:
office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Ambulantes Lichtspieltheater "VOLXkino"
(Verein "St. Balbach Art Produktion"):
www.volxkino.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002