FPÖ: Neubauer empfängt Parlamentarier-Delegation aus Japan

Wien (OTS) - Der freiheitliche NAbg. Werner Neubauer empfing heute in seiner Funktion als Obmann der bilateralen parlamentarischen Österreich-Japan-Freundschaftsgruppe eine Parlamentarier-Delegation aus Japan. An dem Empfang nahmen auch FPÖ-NAbg. Dr. Andreas Karlsböck, Mitglied des parlamentarischen außenpolitischen Ausschusses, sowie als Vertreter der Parlamentsdirektion Dr. Joseph Wirnsperger und Martin Wasserer teil. In einer kurzen Präsentation stellte Delegationsleiter Mitsuhide IWAKI zahlreiche Abgeordnete des japanischen Oberhauses, Mitarbeiter der parlamentarischen Bibliothek in Tokio und des Außenministeriums persönlich vor.

In einem sehr freundschaftlichen Dialog wurde die anstehende Nationalratswahl in Österreich genauso angesprochen, wie die neue politische Situation nach der Wahl in Japan. Neubauer erörterte die Rolle der parlamentarischen Freundschaftsgruppe und erinnerte an den Festakt aus Anlass der 140jährigen Freundschaftsbeziehungen zwischen Japan und Österreich 2009 sowie an die Gedenkveranstaltung im Vorjahr aus Anlass der Katastrophe von Fukushima. Fragen zum China-Japan Verhältnis, der aktuelle Stand um das AKW in Fukushima, mögliche Städtepartnerschaften, die künftige Rolle der Europäischen Union sowie die Weiterentwicklung des kulturellen Austausches und Pläne für weitere Projekte im Rahmen der österreichisch-japanischen Freundschaftsgruppe standen im Mittelpunkt der Gespräche.

Fotos der Veranstaltung senden wir gerne auf Anfrage.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005