"Was ich glaube" am 1. September: "Wer war Martin Luther King?"

Zum 50. Jahrestag von Martin Luther Kings Rede "I have a dream"

Wien (OTS) - Anlässlich des 50. Jahrestags der berühmten Rede von Martin Luther King erinnert die Sendung "Was ich glaube" am Sonntag, dem 1. September 2013, um 16.55 Uhr in ORF 2 an den schwarzen Baptisten-Pastor und US-Bürgerrechtler:

Wer war Martin Luther King? Vor 50 Jahren, am 28. August 1963, hielt der schwarze US-Bürgerrechtler und Baptisten-Pastor Martin Luther King in Washington seine berühmte Rede, die das Ende der offiziellen Rassentrennung einleitete: "Ich habe einen Traum, dass sich eines Tages die Söhne von früheren Sklaven und die Söhne von früheren Sklavenbesitzern auf den roten Hügeln von Georgia am Tisch der Brüderlichkeit gemeinsam niedersetzen können ... Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht nach der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." Die Rede des Baptisten Martin Luther King ist vielleicht eine der bedeutendsten in der US-Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Martin Luther King, 1929 in Atlanta geboren, hat als bekanntester Sprecher der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre zivilen Ungehorsam als Mittel gegen die politische Praxis der Rassentrennung in den Südstaaten der USA propagiert. Der gläubige Christ ist immer wieder für gewaltlosen Widerstand eingetreten. Wegen seines Engagements für soziale Gerechtigkeit wurde Martin Luther King 1964 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Vier Jahre später, am 4. April 1968, wurde er in Tennessee auf dem Balkon eines Hotels erschossen.

Auch das ORF-Religionsmagazin "Orientierung" berichtet am Sonntag, dem 1. September, um 12.30 Uhr in ORF 2 über Martin Luther King.

Beide Sendungen sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001