AVISO: GPA-djp-Außendienstkonferenz: Last und Lust mit Mobiltechnologie

Herausforderung für BetriebsrätInnen

Wien (OTS/ÖGB) - Mobiltechnologie macht das Leben im Außen- und Mobildienst nicht nur leichter. Ständige Erreichbarkeit und unmittelbares Beantworten von Mails lassen die Begriffe Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen. Machen sie abhängiger oder unabhängiger? Ist "Abschalten" möglich und ist es überhaupt gefragt? So stehen auch viele Betriebsrätinnen und Betriebsräte vor der schwer lösbaren Frage, wie bei solcher Ambivalenz kollektive Verantwortung für Arbeitsbedingungen und Schutz überhaupt greifen kann. Darauf will die GPA-djp bei dieser Konferenz einen Blick werfen. Auch die VertreterInnen der Medien sind herzlich dazu eingeladen.

Konferenzprogramm:
- Begrüßungsworte - Wolfgang Katzian, Vorsitzender der GPA-djp
- Fachbeitrag "Lust im Netz zu schwimmen?" - Dr. Wolfgang Knopf, Pädagoge, Sozialwissenschaftler, Trainer, Supervisor, Coach und Organisationsberater
- Diskussion
- Zusammenfassung und Schlussfolgerungen - Gerhard Prochaska, Vorsitzender der GPA-djp-Interessengemeinschaft work@external

Zeit: Donnerstag, 5. September 2013, 9:30 - 15 Uhr

Ort: Kulturfabrik Hainburg, Kulturplatz 1, 2410 Hainburg an der Donau

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001