Beachvolleyball-Staatsmeisterschaften im Pielachtal

Bohuslav: EM-Gold der Schwaiger Sisters als Quotenbringer

St. Pölten (OTS/NLK) - Rabenstein an der Pielach steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Staatsmeisterschaften im Beachvolleyball. Mit dabei sind die Europameisterinnen Doris und Stefanie Schwaiger bei den Damen sowie die Herrenduos Alex Horst mit Nik Berger und Robin Seidl und Xandi Huber. "Mit diesen Staatsmeisterschaften, dem Antreten der Schwaiger Sisters und mehr als 60 neuen Beachplätzen hat sich das SPORT.LAND.Niederösterreich zur Nummer Eins im Bundesländerranking gemausert", sagt Sport-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. In der Pielachtalarena werden rund 800 Zuschauer erwartet, der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.

Was diese Saison mit dem CEV European Masters in Baden begonnen hat, findet nun mit den Staatsmeisterschaften vom 30. August bis 1. September in Rabenstein an der Pielach seinen Höhepunkt. Die besten heimischen Beachvolleyball-Teams kämpfen ab Freitag, 30. August, 14 Uhr, um den Titel des Staatsmeisters. Erstes Antreten von Doris und Stefanie Schwaiger ist am Freitag um 17 Uhr, danach betreten Alex Horst und Nik Berger die Pielachtalarena. Nach dem Nennschluss ist fix: Neben den Europameisterinnen greifen auch Babsi Hansel und Kathi Schützenhöfer nach der österreichischen Beachvolleyball-Krone. Hoffnungen machen sich auch Lena Plesiutschnig mit Lokalmatadorin Lisa Konrad.

"Beachvolleyball hat sich in den letzten Jahren zur trendigsten Sommersportart gemausert. In den letzten fünf Jahren wurden 62 neue Beachvolleyball-Anlagen gebaut, die das Land Niederösterreich mit rund 150.000 Euro gefördert hat. Die Trendsportart Beachvolleyball bewegt vor allem die Jugend, daher ist jeder Euro hier sehr gut investiert", meint Landesrätin Bohuslav. Auch abseits der großen Beachvolleyballturniere haben in Niederösterreich mehr als 30 kleinere Turniere stattgefunden.

Spielbeginn in Rabenstein ist jeweils am Samstag und Sonntag um 9 Uhr. Die Finalspiele finden am Sonntag ab 16 Uhr statt.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Amt der NÖ Landesregierung, Mag. Florian Aigner, Telefon 0676/812-12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at, www.beachclub.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005