Aviso: Einheitliche Inskriptionsfrist endet am 5. September - Fototermin von Minister Töchterle und Vizerektorin Hinterstoisser

Wissenschafts- und Forschungsminister zu Gast an der BOKU - umfassendes Informations- und Serviceangebot für (angehende) Studierende

Wien (OTS) - "Vor dem Studium kommt das Inskribieren" - nach der erfolgreich bestandenen Bewährungsprobe im Vorjahr gilt die österreichweit einheitliche Inskriptionsfrist diesen Herbst zum zweiten Mal: Für den erstmaligen Beginn eines Bachelor- oder Diplomstudiums endete sie am 5. September. Um Härtefälle zu vermeiden, gilt ein klar definierter Ausnahmekatalog. Die von Ministerium, Universitätenkonferenz (uniko) und Österreichischer Hochschüler/innenschaft (ÖH) gemeinsam erarbeitete und im Vorjahr beschlossene Neuregelung der Inskription ermöglicht den Universitäten eine verbesserte Planbarkeit.

Am Montag, 2. September 2013, besucht Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle die "Studienzulassung" an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), um sich vor Ort gemeinsam mit Vizerektorin Dr. Barbara Hinterstoisser ein Bild von der umfassenden Informations- und Beratungstätigkeit zur Inskriptionsfrist zu machen.

Wir laden die Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich zum Fototermin ein!

Termin: Montag, 2. September 2013, 12:00 Uhr

Ort: Universität für Bodenkultur Wien, Studienabteilung, Gregor Mendelstraße 33, 1180 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressesprecherin: Mag. Elisabeth Grabenweger
Tel.: +43 1 531 20-9014
mailto: elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at www.bmwf.gv.at

Universität für Bodenkultur Wien
Pressesprecherin: Mag. Michaela Klement
Tel.: +43 664 885 86 435
mailto: michaela.klement@boku.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001