VIII. Dialogforum der AKNÖ und des ÖGB NÖ: "Überversorger - Unterversorger - Nahversorger"

Prof. Dr. Martin T.W. Rosenfeld (Inst. f. Wirtschaftsforschung, Halle) über die Gemeinde der Zukunft aus Sicht der ArbeitnehmerInnen

Wien (OTS) - Der Stadtökonom Martin Rosenfeld wird das Dialogforum am 5. September mit einer Keynote eröffnen: "Die Gemeinden vor neuen Aufgaben - welche nachhaltigen Lösungsansätze gibt es?" Denn die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen schlagen sich auch auf der Ebene der Gemeinden nieder. Hierzu gehören die Zunahme des Standortwettbewerbs, der demographische Wandel, der technologische Wandel, Veränderungen der gesellschaftlichen Werte und Bedürfnisse (z. B. zunehmendes Umweltbewusstsein) sowie die Verknappung der finanziellen Mittel. Die meisten dieser Tendenzen bewirken eine zunehmende Kluft zwischen "reicheren" und "ärmeren" Gemeinden. Gleichwohl müssen die Gemeinden auch in Zukunft ihren zentralen Aufgaben nachkommen. Hierzu gehören vor allem die Sicherung der lokalen wirtschaftlichen Basis und damit der Arbeitsplätze für die ortsansässige Bevölkerung sowie die Sicherung der Versorgung der örtlichen Bevölkerung mit öffentlichen Leistungen.

Anschließend werden ExpertInnen gemeinsam mit den TeilnehmerInnen in fünf Workshops spezifischen Fragestellungen in Zusammenhang mit den Gemeinden der Zukunft nachgehen:

  • "Gemeindekooperationen oder -fusionen: Welche Vorteile haben die Menschen vor Ort?"
  • "Der aufgabenorientierte Finanzausgleich: Mehr Spielraum der Gemeinden für Investitionen?"
  • "Daseinsvorsorge als kommunale Aufgabe?"
  • "Arbeitsplätze durch Investitionen: Gemeinden als Wirtschafts- und Arbeitsmarktmotor"
  • "Centrope: Größere Chancen durch internationale Vernetzung?"

Am zweiten Tag werden auf Grundlage der Ergebnisse der Workshops in einer Podiumsdiskussion konkrete Zielsetzungen für die politische Praxis entwickeln:

  • Prof. Dr. Martin T.W. Rosenfeld, Inst. f. Wirtschaftsforschung, Halle
  • wHR Dr. Walter Leiss, Generalsekretär des Österreichischen Gemeindebundes
  • Bgm. Bernhard Müller, Bürgermeister von Wiener Neustadt, Österreichischer Städtebund
  • Mag.a Evelyn Regner, Stellvertretende Delegationsleiterin der SPÖ im Europäischen Parlament

Das Dialogforum Hirschwang, eine Initiative der AKNÖ und des ÖGB NÖ, bietet heuer bereits zum achten Mal Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Sozialpartnerschaft eine gemeinsame Diskussionsplattform.

Wann: Do, 05.09.2013 - Fr, 06.09.2013
Wo: Hirschwang an der Rax (Bezirk Neunkirchen)

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter:
www.dialog-forum.at

JournalistInnen melden sich bitte bei der unten angegebenen Kontaktadresse an!

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit, Dr. Gerhard Zahler-Treiber
Tel.: (01) 58883-1248; E-Mail: gerhard.zahler-treiber@aknoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0002