"Bewusst gesund" am 24. August: Schilddrüsenknoten - warum eine rasche Diagnose wichtig ist

Außerdem: Wassersport - wie man im kühlen Nass Kalorien verbrennt

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund" am Samstag, dem 24. August 2013, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Schilddrüsenknoten - warum eine rasche Diagnose wichtig ist

Die Schilddrüse ist nicht größer als ein Daumenglied und reguliert lebenswichtige Stoffwechselprozesse in unserem Körper. Rund ein Drittel aller Mitteleuropäerinnen und Mitteleuropäer leidet laut Expertinnen und Experten unter einer Erkrankung dieses Organs. Oft sind es Über- und Unterfunktion, häufig treten auch sogenannte Knoten in der Schilddrüse auf. Die Symptome einer Schilddrüsenerkrankung sind anfangs meist unauffällig und zugleich so vielfältig, dass sie gar nicht mit der Schilddrüse in Verbindung gebracht werden. Doch bleibt eine Erkrankung unerkannt, kann das weitreichende Folgen haben. Den Beitrag gestalteten Andi Leitner und Lisi Blüml.

Wassersport - wie man im kühlen Nass Kalorien verbrennt

Es gibt eine ganze Reihe von Wassersportarten, die gerade übergewichtigen und eher untrainierten Menschen Spaß an Bewegung bieten. Ob Aqua-Bouncing, Aqua-Yoga oder ganz einfach Pilates im kühlen Nass, sie alle schonen die Gelenke, trainieren das Herz-Kreislauf-System und bringen - regelmäßig gemacht - auch das eine oder andere Kilogramm zum Verschwinden. Ein Bericht von Steffi Hawlik.

Bewegungstest - so sportelt man richtig

Bewegung und Sport sind gesund. Allerdings ist es wichtig, dass die Lieblingssportart mit der geeigneten Ausrüstung und mit der richtigen Technik durchgeführt wird. Dabei kann eine Analyse in einem Bewegungslabor hilfreich sein. Eines der modernsten seiner Art befindet sich im Orthopädischen Spital in Wien-Speising. Hier werden Gang- und Bewegungsanalysen durchgeführt - und zwar nicht nur an Patientinnen und Patienten mit Bewegungseinschränkungen oder Behinderungen. Auch der Laufstil oder das Zusammenspiel von Schuh und Fuß können beurteilt und verbessert werden. Aber auch Radfahrer/innen, Nordic Walker/innen und seit einiger Zeit Golfer/innen können hier an ihrer Technik arbeiten. "Bewusst gesund" hat vier Hobbysportler/innen bei der Bewegungsanalyse beobachtet. Den Beitrag gestaltete Christian Kugler.

"Bewusst gesund"-Tipp: Wundstarrkrampf, Tetanus

Tetanus oder Wundstarrkrampf ist eine schwere Infektionskrankheit, die man sich durch eine Verletzung zuzieht. Meist sind Unruhe, Zittern, Schwitzen und Kopfschmerzen, später dann Muskelkrämpfe am ganzen Körper die typischen Symptome für diese Krankheit. In Mitteleuropa kommt sie allerdings selten vor, da eine Impfung eine Erkrankung verhindert. Informationen dazu gibt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005