"Thema" über Motorboot-Cops und die neue "Sisi"

Am 19. August um 21.10 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Christoph Feurstein präsentiert "Thema" am Montag, dem 19. August 2013, um 21.10 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Badeunfälle - Die unterschätzte Gefahr

Sommer, Sonne, Badespaß. Doch nur ein Moment der Unachtsamkeit kann zur Tragödie führen. Bei Kindern ist Ertrinken, nach Verkehrsunfällen, die zweithäufigste Todesursache. Die zweijährige Lilli-Rose aus Werndorf bei Graz hatte großes Glück: Ihre Eltern finden sie im Gartenpool, mit dem Gesicht nach unten und können sie wiederbeleben. Auch der 13-jährige Lukas hat überlebt. Sein Freund und der Bademeister des Schwimmbades Trofaiach haben ihm das Leben gerettet. Mehr als 30 Badeunfälle gab es in diesem Sommer. Wie können Kinder geschützt werden und warum sind in diesem Jahr besonders viele Erwachsene unter den Opfern? Franz Normann, Gudrun Kampelmüller, Petra Kanduth und Susanna Zaradic haben recherchiert.

Motorboot-Cops - Die Seepolizei im Einsatz

180 Seepolizistinnen und -polizisten mit insgesamt neun Motorbooten sorgen auf Kärntens Gewässern für Sicherheit und Ordnung. Sie schlichten Streit zwischen Motorbootkapitäninnen und -kapitänen und Schwimmerinnen und Schwimmern, stoppen Temposünderinnen und -sünder und achten darauf, dass die Promillegrenze eingehalten wird. Die Zeiten, in denen Boote angesichts der alkoholischen Fracht mehr unter als über Wasser lagen, seien aber vorbei, erzählen Wörtherseekenner. Oliver Rubenthaler hat die Seepolizei am Wörthersee einen Dienst lang begleitet und mit den Menschen am See über alte und neue Zeiten gesprochen.

Kabanen-Urlaub - Ferien der anderen Art

"Für mich sind es mehr als nur drei Quadratmeter - es ist mein kleines Reich", sagt die 74-jährige Ursula Bauer. Die Pensionistin aus Kaisermühlen ist stolze Kabanen-Besitzerin im Gänsehäufel. Sie verbringt dort seit sechzig Jahren jeden Sommer. Im Unterschied zum Bad an der Alten Donau kann man in anderen Kabanen auch übernachten. Viele Großstädter/innen bleiben lieber auf wenigen Quadratmetern im heimischen Bad als im Hotel in der Fremde - ein neuer Trend? Cedomira Schlapper hat "Kabanesen" in Wien und Bad Vöslau besucht.

Kaisers Geburtstag - Die neue Sisi

"Ich will eine Sisi zum Anfassen sein und mit meiner Natürlichkeit punkten", sagt die 22-jährige Biologiestudentin Annabella Plamberger. Sie hat bei den "Kaisertagen" in Bad Ischl ihren großen Auftritt als Kaiserin Elisabeth. Ihr zur Seite steht der 84-jährige Franz Soukup, der bereits zum 16. Mal das Kaiserdouble gibt. Die Kurstadt Bad Ischl lässt jedes Jahr am 18. August, dem Tag des Geburtstages von Kaiser Franz Joseph, die Monarchie hochleben, denn hier hat der Kaiser von 1834 bis 1913 seine Geburtstage verbracht. Nach dem Zweiten Weltkrieg hat man die Tradition mit einem Festprogramm wieder aufleben lassen. An diesem Tag wird sogar die Kaiserhymne "Gott erhalte" gesungen, berichtet Gudrun Kampelmüller.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009