Verkehrsbehinderung wegen Belagssanierung an der L190

Bregenz (OTS/VLK) - Am Montag, 19. August erfolgt der Start der Belagsanierung an der L190 in Bregenz. Die Arbeiten auf dem 600 Meter langen Streckenabschnitt zwischen der Riedergasse und der Einfahrt Parkgarage Landhaus dauern bis Freitag 6. September.

Die Instandsetzungsarbeiten (Fräsarbeiten und Belagseinbau) sind in drei Bauabschnitte unterteilt. Die Arbeiten erfolgen unter nächtlicher Totalsperre zwischen 19.00 Uhr und 06.00 Uhr. Während der Nachtsperre erfolgt eine großräumige Umleitung je nach Bauabschnitt über die Landesstraßen L3 und L202 (über Hard und Bregenz) bzw. über die Landesstraßen L 3, L 13 und L 2 (Kennelbach). Der Linienverkehr im Bereich der Instandsetzungsarbeiten erfolgt für die Zeit der Sanierung über die Riedergasse.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005