Noch drei Wochen bis zum Start des US-Mystery-Serienhits "Under the Dome"

Steven Spielbergs Stephen-King-Verfilmung ab 4. September in ORF eins

Wien (OTS) - Es ist der "buzz of town", so beschreibt Hannelore Veit, Leitung des ORF-Korrespondentenbüros Washington, den aktuellen Hype um "Under the Dome" - eine Serie, über die bereits die ganze Welt spricht und die nun auch zum Top-Serienevent im Herbst in ORF eins wird. Nervenkitzel auf höchstem Niveau, produziert vom Meister der Suspense und basierend auf einem Bestseller des Horrormeisters schlechthin - Steven Spielberg und Stephen King sorgen gemeinsam für Fernsehspannung der ganz besonderen Art. Intrigen, Geheimnisse und übernatürliche Phänomene halten nach dem großen Publikumserfolg in den USA ab 4. September auch Einzug in die heimischen Wohnzimmer. In Steven Spielbergs gleichnamigem Mystery-Serienhit findet sich das Publikum von ORF eins dann immer mittwochs ab 20.15 Uhr (Tripel- bzw. Doppelfolgen) "Under the Dome" gefangen wieder. Vor der Kamera sind in diesem Top-Serien-Event u. a. Mike Vogel, Rachelle Lefèvre, Natalie Martinez, Britt Robertson und Alexander Koch zu sehen.

Jack Bender: "Neu, anders und nur 'Under the Dome'"

An der Seite von Steven Spielberg steht hinter der Produktion u. a. auch Jack Bender als Executive Producer, der u. a. auch bei der mehrfach Emmy- und Golden-Globe prämierten Mafiaserie "Die Sopranos" Regie führte. Was "Under the Dome" so besonders macht? "Stephen Kings Kunst und Vision. Die Autoren, Schauspieler - wir alle versuchen, genau dort anzusetzen, so ein Publikumserlebnis zu schaffen und so Geschichten zu erzählen, dass es neu, anders und nur 'Under the Dome' ist." Über das Genre: "Es geschehen entsetzliche Dinge, aber es ist weder nur Horror noch ausschließlich Science-Fiction. Es ist ein Drama, das von den Rollen getragen wird, mit einer Stephen King'schen Lupe, dem Dom, über all diesen Figuren, die diese dazu bringt, auf eine Weise zu leben, zu reagieren und zu sterben, wie sie es sonst vielleicht nicht getan hätten."

Mehr zum Inhalt ist online unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002