Die Highlights der nächsten Woche beim Film Festival

Wagners Lohengrin in zwei Teilen, Peter und der Wolf und Philipp Poisels Projekt Seerosenteich

Wien (OTS) - Von Oper über Ballett bis hin zur Pop-Musik:
Musikfreunde können sich die nächsten Tage wieder auf musikalische Sternstunden freuen. Denn am Programm des Film Festivals stehen für die nächsten Tage Highlights wie Richard Wagners Oper Lohengrin, die in zwei Teilen am 19. und am 20. August gespielt wird, sowie der preisgekrönte Animationsfilm Peter und der Wolf (21.8.) und Philipp Poisels Projekt Seerosenteich (23.8).

Wagners Meisterwerk Lohengrin am 19. um 21:00 Uhr und 20. August bereits um 20:45 Uhr

Der Gralsritter Lohengrin, Sohn des Parsifal, wird auf einem Schwan der Herzogin von Brabant als Helfer und Beschützer gesandt. Als Bedingung für seine Hilfe darf sie ihn niemals nach seinem Namen fragen. Als sie sein Verbot bricht, muss er sie verlassen... Barenboim dirigiert, Claus Guth führt Regie. Ein umjubelter Abend in der Mailänder Scala.

Der preisgekrönte Animationsfilm Peter und der Wolf am 21. August um 20:45 Uhr

Die Welt funktioniert nach dem Wolf-frisst-Ente Prinzip. Aber ein kleiner Junge mit außergewöhnlichem Mut, einem verrückten Vogel und einer verträumten Ente kann schließlich doch den Wolf fangen. Und dann? Eine Geschichte für Kinder wie Erwachsene, die durch ihre Kraft und ihren Sinn für Humor verzaubert.

Philipp Poisels Projekt Seerosenteich am 23. August um 20:45 Uhr

Das Livealbum zum "Projekt Seerosenteich" hat schon eine Ahnung davon vermittelt, wie wunderbar die Konzerte der Tour waren. Mit dem filmischen Dokument der Tour 2012 können nun auch alle, die Philipp Poisel noch nicht live erlebt haben, einen großartigen Künstler für sich neu entdecken. Diese Retrospektive der zwei Circus Krone Konzerte 2012 ist eine unwiderstehliche, charmante und intime Momentaufnahme eines Musikers, der mit seinen Liedern seinen Fans und sich in der sich immer schneller drehenden Welt Augenblicke der Geborgenheit und Zuversicht schenkt.

Film Festival am Wiener Rathausplatz
29. Juni bis 1. September 2013
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit
Kulinarik 11:00 bis 24:00 Uhr
Der Eintritt ist frei

Weitere Infos:
http://filmfestivalrathausplatz.at
http://filmfestival-rathausplatz.at
www.wien-event.at

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing gmbh
Mag.Alexandra Hammer-Pohlau
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43-1-319 82 00-0, Fax: +43-1-319 82 00-82
hammer-pohlau@wien-event.at
www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001