Lindner in ÖSTERREICH: "Ich trete nicht für Stronach an."

Ex-ORF-Chefin zieht Kandidatur definitiv zurück: "Die Würfel sind gefallen"

Wien (OTS) - Im Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Freitagsausgabe) bestätigt Ex-ORF-Chefin Monika Lindner, dass sie nun doch nicht für das Team Stronach antreten wird: "Frank Stronach hat mich heute mehrfach angerufen. Es tut ihm sehr leid. Er hat versucht, mich umzustimmen, aber die Würfel sind gefallen. Ich werde nicht für Stronach antreten."

Der Grund für das Zerwürfnis seien Aussagen von Stronach-Klubobmann Robert Lugar in einem Interview gewesen. Dieser hatte gesagt, seine Partei wolle im Wahlkampf vom Insider-Wissen Lindners zu ORF, Raiffeisen und System Pröll profitieren.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002