Nationalratswahl 2013

Abgeschlossene und veröffentlichte Landeswahlvorschläge

Wien (OTS) - Die Landeswahlbehörden in den neun Bundesländern haben spätestens heute - fristgerecht - die bis zum 2. August 2013, 17.00 Uhr, für die Nationalratswahl 2013 eingebrachten Landeswahlvorschläge abgeschlossen und veröffentlicht, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür gegeben waren. Somit steht fest, welche wahlwerbenden Parteien in den einzelnen Ländern kandidieren werden. Nachstehende wahlwerbende Gruppen treten in allen Landeswahlkreisen zur Nationalratswahl 2013 an:

  • Sozialdemokratische Partei Österreichs, SPÖ
  • Österreichische Volkspartei, ÖVP
  • Freiheitliche Partei Österreichs, FPÖ
  • BZÖ - Liste Josef Bucher, BZÖ
  • Die Grünen - Die Grüne Alternative, GRÜNE
  • Kommunistische Partei Österreichs, KPÖ
  • NEOS Das Neue Österreich und Liberales Forum, NEOS
  • Piratenpartei Österreichs, PIRAT
  • Team Frank Stronach, FRANK

Die Bezeichnungen sind, sofern sie sich nicht auf bei der Nationalratswahl 2008 angetretene wahlwerbende Parteien beziehen, in alphabethischer Reihenfolge angeführt.
In einzelnen Landeswahlkreisen wurden die Wahlvorschläge nachstehender wahlwerbender Parteien abgeschlossen und veröffentlicht:

Im Burgenland, in Oberösterreich, in der Steiermark und in Vorarlberg:
- Christliche Partei Österreichs, CPÖ

In Oberösterreich und Wien:
- Der Wandel, WANDL

In Vorarlberg:
- EU-Austrittspartei, EUAUS
- Männerpartei, M

In Wien:
- Sozialistische LinksPartei, SLP

Die Reihenfolge der Veröffentlichung in den einzelnen Landeswahlkreisen ist ausschlaggebend für die Reihung der Parteibezeichnung auf den Stimmzetteln.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres, Abteilung für Wahlangelegenheiten
Mag. Robert Stein
Mobil: +43-664 380 03 01
robert.stein@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001