Lückenschluss für Radweg Biedermannsdorf-Hennersdorf

Insgesamt 39.000 Euro investiert

St. Pölten (OTS/NLK) - Der Radweg von Biedermannsdorf nach Hennersdorf konnte kürzlich, nach Fertigstellung eines Lückenschlusses, offiziell für den Radfahrverkehr freigegeben werden. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 39.000 Euro, wobei rund 18.000 Euro von der Gemeinde Biedermannsdorf und 21.000 Euro vom Land Niederösterreich getragen werden.

Die Gemeinden Biedermannsdorf und Hennersdorf sind über eine bestehende Radroute, die großteils über gut ausgebaute Güterwege führt, miteinander verbunden. Dieser Radweg wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen und ist zudem durch die Nähe zum Euro-Velo 9 von überregionaler Bedeutung. Mit der Fertigstellung des Abschnitts konnte nun ein Lückenschluss für den Radweg geschaffen werden, der auch für die Sicherheit aller Benutzer von großer Bedeutung ist.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006