"Was gibt es Neues? - Classics": von der Rotkäppchen-Ausgabe bis zum Rauschbefehl

Außerdem: "Ein echter Wiener geht nicht unter" und "MA 2412"

Wien (OTS) - Das Märchen vom Rotkäppchen ist weltweit bekannt und doch war es im Jahr 1990 der Anlass, um eine illustrierte "Rotkäppchen"-Ausgabe in den USA zu beschlagnahmen. Welche Gründe dafür im Vordergrund standen und welche Antworten dem Rateteam dazu eingefallen sind, wird in einer neuen Ausgabe von "Was gibt es Neues? - Classics" am Freitag, dem 9. August 2013, um 22.25 Uhr in ORF eins präsentiert. Oliver Baier will außerdem von einem seiner Rateteams wissen, was man unter dem Rauschbefehl versteht. Zusätzlich stehen erneut die witzigsten Fragen und Antworten aus den vergangenen zwei Jahren im Mittelpunkt der Sendung. Karl Merkatz muss sich in der Kultserie "Ein echter Wiener geht nicht unter" um 23.00 Uhr mit einer chaotischen Renovierung auseinandersetzen. Bei den Beamten in der "MA 2412" dreht sich um 23.50 Uhr alles um Autos.

"Ein echter Wiener geht nicht unter: Die Renovierung" um 23.00 Uhr

Zu ihrem Geburtstag wollen Mundl (Karl Merkatz), Hanni (Erika Deutinger) und Karli (Klaus Rott) die Mutter mit einer renovierten Wohnung überraschen. Für die Finanzierung wird ein Kredit aufgenommen und damit ergeben sich natürlich Schwierigkeiten. In weiteren Rollen u. a.: Ingrid Burkhard (Toni), Liliana Nelska (Irmi) sowie Alexander Waechter (Franzi).

"MA 2412: Auto" um 23.50 Uhr

Weber (Alfred Dorfer) schwärmt im Büro von seinem künftigen Auto und bittet Breitfuß (Roland Düringer), ihm doch ein Modell davon zu bauen. Als er dann am nächsten Tag das von seinem Kollegen liebevoll gefertigte Spielzeug in Händen hält, passiert ihm ein Missgeschick:
Der Rückspiegel bricht ab. Merkwürdigerweise erleidet gleichzeitig das echte Auto von Weber den gleichen Schaden. Mit dabei sind auch Monica Weinzettl (Knackal), Karl Ferdinand Kratzl (Claus) und Bibiana Zeller.

Ticketinfos für die "Was gibt es Neues?"-Aufzeichnungen im September sind unter tickets.ORF.at abrufbar.

"Was gibt es Neues? - Classics" und "MA 2412" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007