Rauch zu Faymann: Nach Gebührenlawine kommt nun Verkehrslawine

SPÖ bringt Belastungen für Bevölkerung, Gemeinden und Tourismus - Vignettenmaut zwischen Landesgrenze und Kufstein Süd zum Schaden der Bevölkerung

Wien, 8. August 2013 (ÖVP-PD) "Nach der SPÖ-Gebührenlawine kommt nun die Verkehrslawine", hält ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch zu den Aussagen von SPÖ-Bundesparteivorsitzender Faymann in der heutigen "Tiroler Tageszeitung" fest. "Wenn Faymann seiner erschöpften Verkehrsministerin die Mauer macht, ist das zum Schaden aller Beteiligten in Tirol. Doch dem SPÖ-Chef ist Tirol schon lange egal. Denn es gibt keinen SPÖ-Kandidaten aus dem Tiroler Unterland für die Nationalratswahl an wählbarer Stelle", stellt Rauch klar, "Also ist eine Stimme für die SPÖ bei der Nationalratswahl eine verlorene Stimme!" Und Rauch weiter: "Dieser Belastungsplan hat massive Auswirkungen für die ansässigen Bürger, für die Umwelt und den heimischen Tourismus, wenn ab 1. Dezember zwischen der
deutschen Grenze und Kufstein Süd eine Vignettenmaut eingehoben wird. Erneut zeigt sich: Die SPÖ bringt nur Belastungen für Bevölkerung, Gemeinden und Tourismus." ****

Viele aus Deutschland kommende Urlauber und Tagesgäste würden auf dem Weg in den Süden auf die mautfreien Landesstraßen ausweichen und somit eine Verkehrslawine auf die Gemeinden loslassen. "Die SPÖ strotzt vor Unkenntnis der bereits bestehenden Verkehrsbelastungen der Tiroler Bevölkerung", so Hannes Rauch, und abschließend: "Der Belastungskanzler soll sich bei seinen Tiroler Genossen schlau machen, anstatt mit weiteren Verschlechterungen zu glänzen: Faymann-Steuern, Gebührenabzocke und die geplante Abschaffung der Mautbefreiung zeigen die sozialistische Abkassierer-Mentalität. Die Sozialisten greifen in die Börsel der Österreicherinnen und Österreicher, ohne Rücksicht auf die Anliegen und Sorgen der Menschen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.facebook.com/hannes.rauch,
www.twitter.com/hannes_rauch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003