BMF: Rücküberweisung Partizipationskapital Erste Group Bank an Republik abgeschlossen

Erste Group Bank überweist Gesamtsumme von 1,2 Milliarden Euro

Wien (OTS/BMF) - An das Bundesministerium für Finanzen wurde heute das gesamte an die Erste Bank Group ausgezahlte staatliche Partizipationskapital in der Höhe von 1,2 Milliarden Euro rücküberwiesen.

Die Erste Bank hat im Jahr 2009 rund 1,2 Milliarden Euro an Partizipationskapital im Auftrag der Republik vom Finanzministerium zur Verfügung gestellt bekommen. An Zinsgewinnen konnte das Finanzministerium durch diese Bankenunterstützung für die österreichischen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler rund 392 Millionen Euro erwirtschaften.

Rund 50 Millionen Euro an noch ausstehenden Dividenden für das heute rückbezahlte restliche Partizipationskapital werden im kommenden Jahr nach Bestätigung des Jahresabschlusses an den Bund ausbezahlt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
Tel.: Tel.: (+43 1) 514 33 501 030 oder 501 031
bmf-presse@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

Johannesgasse 5, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001