Leopoldstadt: Die "Rolling Stones" am Augartenspitz

Musik-Film "Gimme Shelter" am 9.8. im "Kino wie noch nie"

Wien (OTS) - Heute, Donnerstag, zeigt das Anfang Juli gestartete Festival "Kino wie noch nie" im Garten des "Filmarchiv Austria" am "Augartenspitz" (2., Obere Augartenstraße 1) eine Produktion aus Österreich: Im Streifen "Karambolage" der Regisseurin Kitty Kino aus dem Jahr 1983 gewinnt die Billard-Spielerin Julia als erste Frau ein großes Turnier und in weiterer Folge kommt es zu einer Konfrontation mit einem Könner namens "King". Am Freitag, 9. August, werden die Kino-Besucher im Film "Gimme Shelter" aus dem Jahr 1970 an die Anfänge der legendären Rock-Band "Rolling Stones" erinnert. Die amerikanische Musik-Dokumentation (Regie: Albert und David Maysles, Charlotte Zwerin) gibt Auskunft über die gewaltige Anziehungskraft der rockenden, rollenden "Steine" und die tragischen Ereignisse beim Konzert in Altamont (1969). Aufgeführt wird die Original-Fassung von "Gimme Shelter" (mit Untertiteln). Jeweils um 21.30 Uhr fangen die Vorstellungen im Freiluft-Kino an. Der Kartenpreis beträgt 8 Euro (ermäßigt: 6 Euro). Ab 19.30 Uhr ist die Abend-Kasse geöffnet. Information und Reservierung: Telefon 0800 808 133, E-Mail:
reservierung@kinowienochnie.at.

Das Film-Festival am "Augartenspitz" dauert noch bis Sonntag, 18. August. Preisbewusste Cineasten kaufen statt Einzelkarten einen "10er-Block" (10 Karten um 55 Euro, ermäßigt: 45 Euro). Im "Kino wie noch nie" sieht das Publikum unter freiem Himmel (bei schlechtem Wetter im Zelt) unterschiedlichste Filme, vom Western "Django unchained" bis zur Hommage an die Stromgitarre "It Might Get Loud". Für die Gerichte aus der im "Filmarchiv"-Garten eingerichteten "Grünstern Küche" werden nur biologische, saisonale und regionale Lebensmittel verarbeitet. Den Spielplan 2013, mit Angaben zu allen Filmen, sowie weitere Informationen über das Projekt von "Filmarchiv Austria" und "Viennale" lesen Interessierte im Internet:
www.kinowienochnie.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001