Stronach/Weiß: "Abwanderung aus der Obersteiermark muss gestoppt werden"

Leobens Bezirksverantwortliche für das Team Stronach fordert Stärkung des Unternehmertums

Graz (OTS) - "Das Team Stronach wird in der Obersteiermark ganz klar Rahmenbedingungen schaffen, die eine Ansiedlung von Unternehmen fördert", stellt sich Mag. Elisabeth Weiß, Team Stronach Bezirksverantwortliche für Leoben, entschieden gegen die immense Abwanderung aus der Region. Mit der Industrie in der Mur-Mürz-Furche, der Montanuniversität und den mittelständischen Betrieben gibt es starke Unternehmen vor Ort. "Weitere wichtige Bereiche sind die Landwirtschaft, der Tourismus sowie die Brauereien in Leoben-Göss, Murau und Schladming", so Weiß.

Es gelte, vorhandene "Leuchttürme" zu stärken und neue, leuchtende Beispiele an Unternehmertum durch einfaches Regelwerk zu fördern und anzuwerben, appelliert die studierte Betriebswirtin.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Steiermark
Patrick Kovacs-Merlini
0664 156 50 42
patrick.kovacs-merlini@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0005