AKNÖ-Wieser: Strompreise müssen runter, liebe EVN!

"PrivatkundInnen haben genug gezahlt"

Wien (OTS/AKNÖ) - AKNÖ-Vizepräsident Markus Wieser fordert die EVN auf, die Strompreise für PrivatkundInnen zu senken. Damit solle der Landesenergieversorger dem Beispiel des Verbundes folgen. Der senkt seinen Stromtarif am 1. September um zehn Prozent.

"Die Strompreise im Großhandel sind um 30 Prozent gesunken, nur die PrivatkundInnen in Niederösterreich haben nichts davon", fordert AKNÖ-Vizepräsident Markus Wieser die EVN auf, ihre Stromtarife zu senken. "Wenn der Verbund das schafft, wird das wohl auch in Niederösterreich möglich sein."

Argumente, den Strompreis auf der aktuellen Höhe zu belassen, gebe es jedenfalls keine. Es entstehe der ungute Eindruck, man wolle am Rücken der Haushalte verdienen, sagt Wieser. "Ich entnehme Medienberichten, dass die Energieallianz, die gemeinsame Vertriebstochter von EVN, Wienstrom und Energie Burgenland über Preissenkungen nachdenkt" Die EVN könne in dieser Allianz als erste die Preise senken und so eine Vorreiterrolle übernehmen. "Dann würde sie sich auch als kundInnenfreundliches Unternehmen positionieren. Drum: Die Strompreise müssen runter, liebe EVN", sagt Wieser. "Mit der Forderung sind wir übrigens ganz auf Linie mit Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner. Auch er hat sich vor wenigen Tagen für eine Preissenkung für Haushalte ausgesprochen."

Wieser erinnert auch daran, dass die EVN mehrheitlich dem Land Niederösterreich gehört: "Sollte das Unternehmen nichts von sich aus machen, kann der Mehrheitseigentümer in dieser Frage Druck ausüben. Immerhin ist Landeshauptmannstellvertreter und Finanzlandesrat Wolfgang Sobotka auch Vorsitzender des NÖAAB und die Preissenkungen würden vor allem den niederösterreichischen ArbeitnehmerInnen zugutekommen."

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ-Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
01/58883 - 1200
Aktuelle Informationen finden Sie auch auf noe.arbeiterkammer.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001