PORR beabsichtigt Hochbau von Goidinger Bau- und Beton zu übernehmen

Wien/Zams (OTS) - Die Porr Bau GmbH wird den Geschäftsbereich Hochbau der traditionsreichen Tiroler Dipl. Ing. Werner Goidinger Bau- und Betonwarengesellschaft m.b.H. in Zams übernehmen.

Goidinger ist seit 60 Jahren bekannt für die fachkundige Ausführung anspruchsvoller Projekte durch ihre kompetenten Mitarbeiter. Durch den Zusammenschluss mit der PORR wird der Tätigkeitsbereich nun auf ganz Österreich ausgedehnt. Der bestehende Bürostandort in Zams soll erhalten bleiben und die etwa 100 Arbeitsplätze sind langfristig gesichert. Auch der alteingesessene Name Goidinger bleibt im künftigen Firmenwortlaut erhalten.

Goidinger wird sich in Zukunft verstärkt auf den privaten Häuslbauer (Baustoffe, Geräteverleih) und die Produktion (Transportbeton, Elementdecken, Baustahlbearbeitung, Betonsteinproduktion) an den bisherigen Standorten konzentrieren. Die PORR verstärkt damit ihre langjährigen Aktivitäten in Tirol, insbesondere im Tiroler Oberland.

Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörde.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gabriele Al-Wazzan
Konzernsprecherin
PORR AG
Absberggasse 47, 1100 Wien
Tel.: +43 (0)50 626-2371
gabriele.al-wazzan@porr.at, www.porr-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POR0001