"Beetgeflüster" in Österreichs Gärtnereien

Wien (OTS) - Gärtnerische Tipps, Tricks, Hintergrundinformationen und viele Bilder und Beispiele gibt es ab August in der neuen Kundenzeitschrift der österreichischen Gärtner. Das Magazin "Beetgeflüster", das viermal pro Jahr erscheinen wird, liegt kostenlos in zahlreichen Gärtnereien auf.

Auf 52 Seiten hat der Gärtnereikunde ab sofort die Möglichkeit sich über aktuelle Themen rund um die Bepflanzung von Garten, Terrasse, Balkon und Innenräume zu informieren. Die erste Ausgabe umfasst die Monate August bis Oktober und beschäftigt sich mit Herbstzauber, Zwetschken und Kürbissen, Kompost, Rasenpflege, Wildobst und der Ernte im Gemüsegarten. Abgerundet werden die Inhalte durch einen umfangreichen Gartenkalender, Buchtipps und interessanter Termine.

"Wie möchten unseren Kunden eine Zeitschrift bieten, die Tipps zu Pflanzen enthält, die man in der Gärtnerei und Baumschule erhält und die auch in Österreich gut wachsen. Der Pflanzenliebhaber soll sich umsetzbare Ideen holen können und direkt vom Wissen des Gärtners profitieren", erklärt Ök.-Rat Franz Sattler, Obmann des Blumenmarketing Austria.

Bei der ersten Ausgabe konnte auf Anhieb eine Auflage von 50.000 Stk. erzielt werden. Für die Frühjahrsausgabe in der Hauptsaison der Gärtner wird mit einer starken Steigerung gerechnet. Herausgeber von "Beetgeflüster" ist das Blumenmarketing Austria, ein Verein zur Bewerbung von Gartenbauprodukten.

Rückfragen & Kontakt:

Blumenmarketing Austria
DI Karin Weigel
Tel.: 01/53441-8559 oder E-Mail: office@gartenbau.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002