ORF-III-"Western Wednesday" mit dem Kultwestern "Ein Fremder ohne Namen" von Clint Eastwood

Am 31. Juli im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 31. Juli 2013, präsentiert ORF III um 20.15 Uhr die "kreuz und quer"-Dokumentation "Das geheime Leben der Amish" von Lynn Alleway: Ihr Porträt über Familie, Leben und Glauben der Amish eröffnet eine Welt, die normalerweise geheim gehalten wird. Um 21.10 Uhr befasst sich Jacqueline Kornmüller in "Himmel auf Erden - Im Reigen der Religionen" mit den Motiven, die Menschen dazu bringen, ihren Glauben zu wechseln.

Die Mittwochabendleiste "kult.film" ist seit Ende vorigen Jahres nicht mehr aus dem ORF-III-Programm wegzudenken - und das "kult.film"-Sommerspecial hält die genreprägenden Westernklassiker der Filmgeschichte bereit.
Den Anfang macht am 31. Juli um 21.45 Uhr der Film "Ein Fremder ohne Namen" aus dem Jahr 1973. Clint Eastwood führte Regie und übernahm gleichzeitig die Rolle des Hauptdarstellers. Ein Fremder, dessen Namen keiner kennt, reitet in eine Goldgräberstadt, um einen blutigen Rachefeldzug zu führen. Mit ihm kommt die Hölle für den machtgierigen Minenbesitzer La Hood und seine Revolvermänner. An der Seite von Clint Eastwood sind Verna Bloom, Marianna Hill, Mitch Ryan u. a. zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005