Oesterreichs Energie: Hohe Versorgungssicherheit bei Strom

Regulierungssystem muss Investitionskraft der Netzbetreiber in Zukunft erhalten

Wien (OTS) - Österreichs Stromversorgung gehörte auch im Jahr 2012 wieder zu den sichersten der Welt. "Mit einer Verfügbarkeit der Stromversorgung von erneut 99,9 Prozent und Ausfällen von weniger als durchschnittlich 34,73 Minuten haben die heimischen Netzbetreiber erneut ihre hohe Verantwortung und Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt", erklärte Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie anlässlich der Veröffentlichung der Daten der heimischen Netzbetreiber durch die Regulierungsbehörde E-Control.

Schmidt: "Die Netzbetreiber haben 2012 erneut zielführend für eine hohe Versorgungssicherheit gearbeitet und damit das Hauptanliegen der Stromkunden optimal erfüllt." Aus Sicht der E-Wirtschaft ist die weiterhin hohe Versorgungssicherheit aber kein "Ruhekissen", sondern eine Wegmarke, an der man sich dauerhaft orientiere. Durch den Ausbau der erneuerbaren Energien und die damit stärkere Beanspruchung des Netzes aufgrund von Erzeugungsschwankungen kommen zusätzlich neue Herausforderungen auf die Infrastruktur zu.

Regulierung muss Investitionskraft der Netzbetreiber erhalten

Bis 2020 wollen die österreichischen Netzbetreiber knapp 5,9 Milliarden Euro in die Verteilnetze und fast 2,3 Milliarden Euro in die Übertragungsnetze investieren. Nicht enthalten in diesen Angaben sind die Kosten für die Installation der Smart Meter und den Ausbau der smarten Netze. In Summe ergeben sich daraus Netzinvestitionen von 13 Mrd. Euro bis 2020 Schmidt: "Die Netze brauchen mehr Mittel, um ihre Aufgaben auch in Zukunft in gleicher Qualität erfüllen zu können." Aktuell stehe die Ausgestaltung der Netzregulierung in den Jahren 2014 bis 2019 vor dem Abschluss und es werde sich zeigen, ob der Regulator gewillt sei, die Unternehmen mit den notwendigen finanziellen Ressourcen auszustatten.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichs Energie
Ernst Brandstetter
Pressesprecher
Tel.: 0043 1 50198 - 260; Mobil: 0043 676 845019260
presse@oesterreichsenergie.at
www.oesterreichsenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE0001