FPÖ: Strache: Prammer ist Schutzpatronin der Asylbetrüger

Nationalratspräsidentin fügt Ansehen ihres Amtes schweren Schaden zu

Wien (OTS) - Empört über SPÖ-Nationalratspräsidentin Barbara Prammer zeigte sich heute FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache. Prammer kritisiere die Entscheidung unabhängiger Gerichte bei Asylbetrügern und stärke den frechen Scheinasylanten damit den Rücken. Offenbar seien ihr die Interessen der Asylindustrie wichtiger als der Rechtsstaat. Anscheinend wolle sich die Nationalratspräsidentin als Schutzpatronin der Asylbetrüger profilieren, vermutete Strache. Dem Ansehen ihres Amtes füge sie damit schweren Schaden zu. Aussagen wie diejenigen Prammers würden den Rechtsstaat unterminieren und aushöhlen. Jeder Scheinasylant fühle sich dadurch ermutigt. Strache forderte Prammer auf, ihre Aussagen zurückzunehmen und ein unmissverständliches Bekenntnis zum Rechtsstaat abzulegen.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001