Steven Spielbergs Serienhit "Under the Dome" ab 4. September in ORF eins

Start für TV-Adaption von Stephen Kings gleichnamigem Roman

Wien (OTS) - Soeben erst in den USA gelaufen und in Kürze zur Seriensensation des Sommers avanciert -demnächst auch im ORF zu sehen: Die Mysteryserie "Under the Dome", die mit der Auftaktfolge in den USA insgesamt 20 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (sämtliche Verbreitungswege) in ihren Bann zog, wird nun auch zum Top-Serien-Event im Herbst in ORF eins. In "Under the Dome" beginnt ab 4. September (mittwochs in Tripel- bzw. Doppelfolgen in ORF eins) u. a. für Mike Vogel ("Bates Motel"), Rachelle Lefèvre ("Twilight"-Filme), Natalie Martinez, Britt Robertson und Colin Ford ("Supernatural") ein Kampf ums Überleben. Denn eine Kleinstadt in Neuengland wird aus unerklärlichen Gründen von einer transparenten Kuppel vom Rest der Welt abgeschnitten. Die Bewohner stehen vor einem großen Rätsel und der Frage, woher die Bedrohung gekommen ist und wie sie ihr schnellstmöglich wieder entkommen können. Hinter dieser TV-Adaption von Stephen Kings gleichnamigem Roman (deutscher Titel:
"Die Arena") steht niemand Geringerer als Steven Spielberg mit seiner Filmfirma Amblin Television. Noch vor dem US-Start (24. Juni) konnte die Serie in 200 Länder verkauft werden und begeistert seit der ersten Folge das amerikanische Publikum: 13,54 Millionen Zuseherinnen und Zuseher verfolgten den Start allein vor ihren TV-Bildschirmen und machten "Under the Dome" damit zum erfolgreichsten Sommerstart einer 45-Minuten-Serie seit mehr als 20 Jahren. Und weiterhin hält die Serie auf konstant hohem Niveau.

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "Eine der ungewöhnlichsten Serien der letzten Jahre landet in Österreich!"

"Es war nicht leicht, diese außergewöhnliche Serie für den ORF zu sichern. Projekte wie diese gehören ebenso zum ORF wie zum Beispiel die Salzburger Festspiele, die Infoleisten im ORF oder österreichische Topserien. So schaffen wir unvergessliche und facettenreiche TV-Momente für unser Publikum. Ich bedanke mich bei Dr. Andrea Bogad-Radatz und ihrem Team für ihren unermüdlichen Einsatz, dieses Juwel für unsere Zuseherinnen und Zuseher zu ermöglichen. Damit wird der Mittwoch in ORF eins im Herbst zu einem Top-Fernsehereignis: Der Serienhit des Sommers bietet die Chance, die junge Zielgruppe zu erreichen, und ist damit der starke Vorlauf für das ORF-eins-Politformat 'Die Wahlfahrt'."

ORF-Film-und-Serienchefin Dr. Andrea Bogad-Radatz: "Mitfiebern, Mitzittern, Mitleiden"

"Fünf Abende stehen in ORF eins 'Under the Dome' und damit unter Hochspannung. Mitfiebern, Mitzittern, Mitleiden ist angesagt. Es freut mich sehr, dass es uns gelungen ist, mit ProSieben diese Serie an Land zu ziehen."

Mehr zum Inhalt der Serie

Die US-Kleinstadt Chester's Mill wird plötzlich durch eine unsichtbare Kuppel von der Außenwelt abgetrennt. Während das Militär die Gegend um die Kuppel abriegelt und versucht, den Dingen auf den Grund zu gehen, sind Recht und Ordnung innerhalb der Stadt schon nach wenigen Tagen bedroht. Die Bewohner müssen nicht nur mit den postapokalyptischen Zuständen zurechtkommen - unter dem "Dome" dauert es auch nicht lange, bis Lügen, Intrigen und Geheimnisse den Alltag der Menschen bestimmen. Während sie ums Überleben kämpfen, müssen sich die Bewohner aber vor allem mit der seltsamen Barriere und der Frage auseinandersetzen, woher sie kam und wann bzw. ob sie wieder verschwinden wird.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002