FP-Nepp: SPÖ-Wien hält Lehrlinge weiter am Schmäh

Anstellungen nach Ausbildung weiter Mangelware

Wien (OTS) - Der Wiener SPÖ-Lehrlingsflüsterer Peschek muss nun schon Bürgermeister Häupl als Bodyguard engagieren, damit er seinen abgestandenen Lehrlingsschmäh unbehelligt an den Mann bringen kann. "Peschek hat sich selbst am Weg von der Schule in den geschützten Politbereich genau Null Tage mit einer Lehre aufgehalten und spricht deshalb wie der Blinde von der Farbe", hält dazu FPÖ-Jugendsprecher LAbg. Dominik Nepp fest. Dabei vergisst der relativ junge und doch schon so alte Apparatschik ein ums andere Mal, dass die Stadt Wien stets nur einen kleinen Bruchteil der Lehrlinge nach der Ausbildung auch anstellt. "Lehrlinge auf die Straße setzten und ihrem Schicksal überlassen - das ist die Politik der SPÖ", kritisiert Nepp. (Schluss) sc/hä/big

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003