FSG/GdG-KMSfB-Jugend: Neues Wiener Paket für Jugendbeschäftigung ist ein Meilenstein

Wiener Modell auch bundesweit umsetzen!

Wien (OTS/FSG) - "Das neue Wiener Paket für Jugendbeschäftigung ist ein Meilenstein. Die Ausbildungsgarantie ist ein Riesenschritt im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit", erklärten Vertreter der Jugendabteilung in der FSG/GdG-KMSfB (Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen in der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten -Kunst, Medien, Sport, freie Berufe) heute, Donnerstag.++++

Neben der Ausbildungsgarantie kommen sechs weitere Maßnahmen für die jungen Menschen in Wien:

- 1. Auftragsvergabe unter Berücksichtigung von Ausbildungsbetrieben:
Um der geringen Anzahl an Ausbildungsbetrieben entgegen zu wirken, werden seit Jänner im Bereich der Stadt Wien und der Wiener Stadtwerke bei Direktvergaben im Bau- und Baunebengewerbe Lehrbetriebe bei der Auftragsvergabe verstärkt berücksichtigt. Besonders erfreulich ist aus Sicht der FSG/GdG-KMSfB-Jugend, dass nicht nur die Stadt Wien und die Wiener Stadtwerke den ersten Schritt setzten, sondern der Krankenanstaltenverbund und die Wien Holding sich ebenfalls beteiligen.

- 2. Ein Wiener-Qualitätssiegel, welches auf die Dauer von vier Jahren von einer Jury aus ÖGB, IV, WKW und AK vergeben wird, um die Ausbildungsqualität bei Lehrbetrieben zu verbessern.

- 3. Ein "Early Complete" - VIP Coaching an Wiener Berufsschulen:
Dieses soll unter anderem als sogenanntes Frühwarnsystem etabliert werden, um Probleme oder Defizite der SchülerInnen frühzeitig zu erkennen und bei Problemen individuelle Fördermaßnahmen anbieten zu können.

- 4. Die Stadt Wien als Vorreiterin bei Jugendbeschäftigung: Der Krankenanstaltenverbund und die Stadt Wien mit ihren Unternehmungen wird durch die Beibehaltung der Ausbildungsplätze auch zukünftig Vorreiterin bei Jugendbeschäftigung sein.
Für die FSG/GdG-KMSfB-Jugend sind zusätzliche Investitionen in die Jugend und die Schaffung von neuen Ausbildungsplätzen ein unerlässliches Ziel welches auch weiterhin verfolgt werden muss.

- 5. Überbetriebliche Lehrausbildung: Die auch bundesweit umgesetzte Ausbildungsgarantie ist ein wichtiger Schritt, allen Jugendlichen eine hochwertige Lehrausbildung zu ermöglichen.

- 6. Neue EDV-Ausstattung, Modernisierung und Neubau der Berufsschule für Verwaltungsberufe: Um SchülerInnen eine gute und fundierte Ausbildung zu ermöglichen ist eine neue Hardware-Ausstattung an den Wiener Berufsschulen ein wichtiger Schritt. Die FSG/GdG-KMSfB-Jugend zeigt sich auch über den Neubau der Berufsschule Castelligasse in der Embelgasse sehr erfreut. Damit wird eine langjährige Forderung umgesetzt.

In Zukunft muss auch weiterhin alles daran gesetzt werden, für die wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Interessen der jugendlichen ArbeitnehmerInnen zu kämpfen. Denn jede Investition in unsere Jugend ist auch eine Investition in unsere Zukunft.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen: FSG/GdG-KMSfB, Jugendabteilung, (01) 313 16 - 83 679.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001