AK Kaske: Sechs weitere Bausteine für mehr und bessere Chancen für die Wiener Jugend

Stadt Wien realisiert weitere Verbesserungen im Rahmen der Wiener Ausbildungsgarantie

Wien (OTS) - AK Präsident Rudi Kaske begrüßt die Verbesserungen für Jugendliche im Zusammenhang mit der Wiener Ausbildungsgarantie:
"Damit haben wir weitere sechs Bausteine für mehr und bessere Chancen für unsere Jugend." Vor allem die Beibehaltung der Ausbildungsplätze bei der Stadt Wien und die Sicherung der Plätze in der Überbetrieblichen Lehrausbildung werden dazu beitragen, dass trotz Rückgang bei den betrieblichen Ausbildungsplätzen kein Jugendlicher im Stich gelassen wird und alle ein Angebot auf eine berufliche Qualifizierung erhalten. Die Berücksichtigung von Lehrbetrieben bei der Auftragsvergabe ist ein Beitrag, Betriebe zu motivieren, qualifizierte Lehrplätze anzubieten und dadurch den Rückgang an betrieblichen Lehrstellen aufzuhalten. Durch die Betreuung und Unterstützung der Jugendlichen bereits während der Lehrzeit an der Berufsschule ("Early Complete") soll unzureichende betriebliche Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung ausgeglichen werden und dadurch die Zahl der Jugendlichen, die nicht zur Lehrabschlussprüfung antreten gesenkt bzw die Zahl derer, die nach einem negativen Prüfungsergebnis wieder antreten gesteigert werden. Das "Qualitätssiegel" für besonders gut ausbildende Betriebe unter Mitwirkung der Sozialpartner trägt dazu bei, betriebliche Ausbildungsqualität sichtbar zu machen und ist auch für Jugendliche und deren Eltern eine Orientierungshilfe bei der Suche nach einer Lehrstelle.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Thomas Angerer
Tel.: +43-1 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001