Schieder: Steuerabkommen mit der Schweiz trägt zu mehr Gerechtigkeit bei

417 Millionen Euro aus Schweizer Steuerabkommen für Staatskasse

Wien (OTS/SK) - "Nun leisten alle SteuerzahlerInnen einen fairen Beitrag für ein gerechteres Steuersystem. Das ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Steuerbetrug. Es zeigt sich, dass das Abkommen mit der Schweiz sinnvoll und richtig ist", zeigt sich Finanzstaatssekretär Andreas Schieder in Reaktion auf die erste Überweisung aus der Schweiz zufrieden. Das Abkommen liefere laut Schieder ein gutes Zwischenergebnis. Insgesamt wurden 417 Millionen Euro in die österreichische Staatskassa bezahlt. ****

Zusätzlich haben rund 13.600 ÖsterreicherInnen ihr in der Schweiz angelegtes Vermögen in der Höhe von rund 4,4 Milliarden offengelegt. Weitere Zahlungen aus dem Abkommen sollen laut dem Finanzstaatssekretär bis Ende des Jahres folgen. (Schluss) mo/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003