Verurteilung des militärischen Arms der Hisbollah

Wien (OTS) - Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) begrüßt die erfolgte klare Verurteilung des militärischen Arms der Hisbollah und dessen Einstufung als Terror-Organisation durch Österreich und die EU.

"Die Zukunft wird zeigen, wie konsequent die EU und ihre Mitgliedsstaaten sein werden und wie wirkungsvoll die Vermögenswerte dieser Teilorganisation der "Kämpfer Allahs" eingefroren werden sowie, ob durch diesen EU-Beschluß die Finanzierung von Terrormaßnahmen unter dem Deckmantel sozialer und humanitärer Hilfe innerhalb Europas auch tatsächlich unterbunden werden kann," fragt sich der Präsident der ÖIG, Dr. Richard Schmitz.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisch-Israelische Gesellschaft
Dr. Richard Schmitz
Lange Gasse 64/II/15, 1080 Wien
Tel.: +43(0)664 5263453
www.oeig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OIG0001