Stronach/Köfer/Prasch: "Guten Morgen, Herr Obernosterer!"

VP-Chef will ausschließlich Team Stronach-Forderungen umsetzen

Klagenfurt (OTS/TSFK TF) - Mit einem herzlichen "Guten Morgen!" kommentieren der Team Stronach-Landesparteiobmann Gerhard Köfer und Klubobmann Hartmut Prasch die heutigen Ausführungen vom ÖVP-Chef Gabriel Obernosterer, der kürzlich aus dem politischen Tiefschlaf erwacht sein dürfte: "Es ehrt uns, dass Obernosterer in seiner Pressekonferenz ausschließlich Maßnahmen fordert, die das Team Stronach bereits seit Monaten offen und aktiv anspricht. Aufgaben wie LIG, Budgetwahrheit und die Abschaffung von Doppelgleisigkeiten wurden von uns schon im Wahlkampf Tag für Tag thematisiert", so Köfer und Prasch, die auch auf einen Landtagsantrag vom Team Stronach-Klub zu den Themen "Haushaltsreform und Budgettransparenz" verweisen.

Die heutigen Aussagen Obernosterers rufen beim Kärntner Stronach-Team auch Unverständnis hervor: "Die ÖVP tut gerade so, als hätte sie in den letzten Jahren in Kärnten keine Verantwortung und nichts mitzubestimmen gehabt. Dabei waren die Schwarzen bei allen Projekten und in vielen Koalitionen mit dabei und haben damit öfters Reformchancen vertan", schließen Köfer und Prasch, die nochmals das Soletti-Image der Volkspartei bestätigt sehen, "immer dabei - aber leider sehr brüchig".

Rückfragen & Kontakt:

Thomas-Martin Fian
Pressesprecher Team Stronach
Tel.: +43 650 8650564
thomas.fian@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSO0001