Stronach/Markowitz: Formel 1 bringt enormen wirtschaftlichen Impuls

Team Stronach Tourismussprecher fordert rasches Tourismus- und Nachnutzungskonzept

Wien (OTS) - "Die Rückkehr der Formel 1 nach Österreich auf den Red Bull Ring in Spielberg ist ein unglaublich wichtiger wirtschaftlicher Impuls für die Region und das ganze Land. Jetzt braucht es ein rasches Nachnutzungs- und Tourismuskonzept rund um das F1-Gastspiel in Österreich. Denn dieser Event muss touristisch nachhaltig genutzt werden - unter Einbeziehung der gesamten Region", so Team Stronach Tourismus- und Sportsprecher Stefan Markowitz.

Es sei zu erwarten, dass insbesondere die Tourismusbetriebe von dieser erfolgreichen Rückholaktion massiv profitieren werden. Auch dem benachbarten Kärnten werde der Grand Prix einen dringend benötigten Schwung bringen. "Red Bull Boss Dietrich Mateschitz zeigt vor, wie ein Einzelner durch Engagement das zustande bringen kann, worüber die Systempolitiker jahrzehntelang diskutieren und schlussendlich scheitern. Dazu gratuliere ich ihm", so Markowitz.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0003