Gold für das weltweit erste Passivbüro-Hochhaus

Wien (OTS) - Für Vasko+Partner wie auch die Architekten und den Bauherren ein bedeutsamer Moment: Maria Fellner, vom IBO, und Susanne Theumer vom Passivhaus Institut, überreichten Wolfgang Pundy, Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien, das endgültige Zertifikat für das neue Bürohochhaus am Wiener Donaukanal, das RHW.2. Das Gebäude erhielt zudem die ÖGNB Zertifizierungsplakette in Gold - die höchstmögliche Kategorie, die nun alle Vorbeikommenden über die herausragenden Eigenschaften des Projektes informiert. Susanne Theumer gratulierte: "Ich gratuliere zum weltweit ersten Passiv-Bürohochhaus - und zur besten Aussicht von Wien." Wolfgang Pundy betonte die Leistung, Kompetenz und Kreativität der Architekten Hayde und Maurer, die Architekten des RHW.2, wie auch die herausragende Zusammenarbeit mit Generalkonsulent Vasko+Partner.

Das RHW.2 ist bereits voll bezogen und hat ob der sommerlichen Temperaturen bereits seine erste Härtephase erfolgreich absolviert:
Die Gebäudetechnik funktioniert bestens - so konnte im 20. Stockwerk bei angenehmer Temperatur die Verleihung stattfinden.

Rückfragen & Kontakt:

Maria Steindl
m.steindl@vasko-partner.at
Tel.: +43 1 32 999-101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007