ORF III mit Angelika Kirchschlager, Josef Winkler und Rudolf Taschner bei "erLesen"

Am 23. Juli im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Hochkarätige Gäste versammeln sich am Dienstag, dem 23. Juli 2013, wieder in Heinz Sichrovskys Bücherwelt: In der ORF-III-Büchersendung "erLesen" sind um 20.15 Uhr die Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager, der Mathematiker Rudolf Taschner und der Schriftsteller Josef Winkler zu Gast. Zudem bietet die Sendung ein Exklusiv-Interview mit Regisseur Michael Haneke - das aktuelle Buch "Haneke über Haneke" gibt Einblicke in das beeindruckende Schaffen des Oscar-Preisträgers. Angelika Kirchschlager spricht in der Sendung über ihre Beschäftigung mit geistlicher Musik und ihre aktuellen Projekte. Bald erscheint das Buch "Ich erfinde mich jeden Tag neu", in dem Kirchschlager über ihre Erlebnisse mit Bühnenpartnern und Dirigenten berichtet. Rudolf Taschner gehört zu den brillantesten Wissenschaftern des Landes und stellt sein neues Werk, "Die Zahl, die aus der Kälte kam", vor. Und der Kärntner Autor Josef Winkler, von der Kritik als einer der größten Stilisten deutscher Sprache gefeiert, spricht in "erLesen" über seinen Roman "Mutter und der Bleistift".

In der ORF-III-Kleinkunstreihe "Hyundai Kabarett-Tage" ist um 21.05 Uhr Günter Mokesch mit seinem Programm "Mo in Concert" zu sehen. Seit 30 Jahren steht Mokesch auf der Bühne. Dieses Jubiläum feiert der Sänger, Komponist, Autor und Produzent im Wiener Metropol. Mit dabei sind Freund und Kollege Andy Baum und ein Überraschungsgast.

Im "euro.film" zeigt ORF III um 22.00 Uhr die dänische Komödie "Alt, neu, geliehen & blau" der preisgekrönten dänischen Regisseurin Natasha Arthy aus dem Jahr 2003. Katerine steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Traummann. Da stört ihr alter Freund Thomsen unerwartet die Idylle und macht sich, der Tradition folgend, mit ihr auf die Suche nach etwas Altem, etwas Neuem, etwas Geliehenem und etwas Blauem -nur entsprechen seine Ideen nicht ganz dem Sinn der Gebräuche. Es spielen u. a. Sidse Babett Knudsen, Björn Kjellman, Sören Byder und Lotte Andersen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001