Schwentner: Kein Wahlkampf-Hickhack auf Kosten der Frauen

Grüne fordern wirkungsvolle Maßnahmen zur Gleichstellung in der Arbeitswelt

Wien (OTS) - Die Grüne Frauensprecherin Judith Schwentner hat wenig Verständnis für den aktuellen Streit der Koalitionspartner über das Frauenpensionsalter. "Auf Kosten der Frauen sollte es kein Wahlkampf-Hickhack geben. Es gibt einen fertigen Fahrplan zur Anhebung des Frauenpensionsalters. Daran ist nicht zu rütteln, solange die Gleichstellung in der Arbeitswelt, was Einkommen und Karrierechancen betrifft, nicht erreicht ist."
Die ÖVP sollte sich besser darauf konzentrieren, endlich entsprechende Maßnahmen zur beruflichen Gleichstellung zu setzen.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001