Expertengespräch "Intelligente Regeln für sichere Lebensmittel"

Modernisierung des EU-Rechtsrahmens für die gesamte Lebensmittelkette

Wien (OTS) - Die Europäische Kommission hat Vorschläge vorgelegt, um die Gesundheits- und Sicherheitsstandards für Lebensmittel in der EU zu verbessern. Die Kontrolle innerhalb der Lebensmittelketten soll effizienter werden und sich mehr auf Risikobereiche konzentrieren. Konkret geht es bei der Reform um Fragen wie Verringerung des Verwaltungsaufwandes, die Bekämpfung von Tierseuchen oder Pflanzenschädlingen und effiziente Finanzierungsmaßnahmen.

Zur Vorstellung der Vorschläge laden wir Sie herzlich ein zu einem Vortrag von Dr. Tim Gumbel, Assistent des Stellvertretenden Generaldirektors für die Lebensmittelkette bei der Europäischen Kommission:

"Intelligente Regeln für sichere Lebensmittel"
Modernisierung des EU-Rechtsrahmens für die gesamte Lebensmittelkette


Wir würden uns über Ihre Teilnahme oder die Teilnahme Ihres
Vertreters freuen und bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 23.
Juli 2013 unter: robert.maruna@ec.europa.eu

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild
Service sowie im OTS Bildarchiv unter
http://bild.ots.at, www.apa-fotoservice.at und www.picturedesk.com.

Datum: 26.7.2013, 10:00 - 11:30 Uhr

Ort:
Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Heinz R. Miko
Pressesprecher
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Tel.: +43 1 51618-329
Fax: +43 1 5134225
Mob.: +43 676 7908045
heinz-rudolf.miko@ec.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUK0001