Top-Team-Affäre: Zeuge belastet Kärntens Landeschef Kaiser

Vorwurf: SP-Spitze soll Aufträge 2008 und 2009 gesplittet haben

Wien (OTS) - In die Ermittlungen zur Top-Team-Affäre in Kärnten kommt Bewegung: Laut der Aussage eines involvierten Zeugen (Name der Red. bekannt) soll die Kärntner SPÖ-Spitze 2008 beschlossen haben, Werbeaufträge roter Landesressorts an die Partei-eigene Agentur Top Team zu vergeben, das berichtet die Kärntner WOCHE exklusiv in ihrer aktuellen Ausgabe. Weiters, so der Zeuge in seiner Einvernahme, sollen die Aufträge immer unter dem gesetzlichen Schwellenwert von 40.000 Euro gesplittet worden sein.

Der jetzige Landeshauptmann Peter Kaiser dementiert die Vorwürfe und betont gegenüber der WOCHE, Aufträge seien im Parteipräsidium nie besprochen worden. Er gehe von einem "Politikum" aus.

Die Causa wurde vor einem Jahr von freiheitlichen Mitgliedern der Kärntner Landesregierung bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) zur Anzeige gebracht. Daraufhin folgten Razzien und Hausdurchsuchungen in Klagenfurt. Die Einvernahmen seien abgeschlossen, bestätigt WKStA-Sprecherin Eva Habicher. Ein Vorhabensbericht liegt noch nicht vor.

Die Kärntner WOCHE, eine Marke der RMA, erscheint wöchentlich mit 9 Regionalausgaben.

RMA - Regionalmedien Austria AG:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA AG österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 128 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie 11 Zeitungen der Marken Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführende Links:
Kärntner WOCHE: www.woche.at
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Karin Strobl
Chefredakteurin | Regionalmedien Austria AG
Weyringergasse 35, 1040 Wien
M +43/699/119 66 340
karin.strobl@regionalmedien.at

Gerd Leitner
Chefredakteur | Kärntner WOCHE
Hasnerstraße 2/1, 9020 Klagenfurt
M +43/664/80 666 6650
gerd.leitner@woche.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0002