Stronach/Lugar: Bundespräsident hält am starren rot-schwarzen System fest

Wien (OTS) - "Es ist bedauerlich, dass Bundespräsident Heinz Fischer weiter das starre rot-schwarze System verteidigt und nicht offen für notwendige Reformen in Österreich ist. Gerade die Gewerkschaften blockieren als Reformverweigerer sinnvolle Maßnahmen für die Menschen und das Land. Hier würde man sich vom Herrn Bundespräsident mehr Mut zu Veränderungen im Sinne der Österreicherinnen und Österreicher erwarten", so Team Stronach Klubobmann Robert Lugar zu den Aussagen Fischers in der ORF-Pressestunde.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002