"profil"-Umfrage: Mehrheit für Vermögenssteuern

Immer weniger machen Urlaub im Ausland

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, sind 65% der Österreicher für Vermögenssteuern. 24% davon wären für Abgaben ab 500.000 Euro Vermögen, 41% fänden eine Grenze von einer Million Euro angemessen. 24% der Befragten sind laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage gegen Vermögenssteuern. 11% wollten sich dazu nicht äußern.

Immer mehr Österreicher verbringen ihren Urlaub im Inland oder zuhause. Während 2010 noch 41% der Befragten angaben, ins Ausland zu fahren, sind es heuer nur noch 36%. 26% urlauben in Österreich (2011:
20%), 36% verbringen die Ferien zuhause oder im eigenen Garten (2011:
28%).

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0006