Stronach/Lugar: Demokratiepaket-Absage ist rot-schwarze Bankrotterklärung

SPÖ und ÖVP wollen Stillstand einzementieren

Wien (OTS) - "Die Absage des Demokratiepaketes durch SPÖ und ÖVP ist eine Bankrotterklärung. Nach jahrelanger Tatenlosigkeit bringen Rot und Schwarz nicht einmal grundlegende Maßnahmen für mehr direkte Demokratie zustande. Das ist nur mehr enttäuschend. Offenbar wollen Rot und Schwarz den Stillstand einzementieren", so Team Stronach Klubobmann Robert Lugar zu den entlarvenden Aussagen der Klubobmänner Cap und Kopf.

Dies zeige, dass SPÖ und ÖVP auch nach der Wahl in einer Koalition nur an der Macht bleiben und nichts zum Positiven für das Land und die Menschen verändern wollen. "Daher braucht es nach der Wahl eine Mehrheit jenseits von Rot und Schwarz, um Österreich wieder nach vorne zu bringen", betont Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0004