Stronach/Lugar: Gewerkschaft für Jobverlust von dayli-Beschäftigten mitverantwortlich

Wien (OTS) - "Die Gewerkschaft soll nach den jetzt bekannt gewordenen Filialschließungen bei dayli darüber nachdenken, inwieweit sie für den Verlust von knapp 1.300 Arbeitsplätzen verantwortlich ist. Fakt ist, dass die betroffenen Mitarbeiter jetzt ohne Job sind, weil die Gewerkschaft innovative Geschäftsideen einfach abgedreht hat", kritisiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar.

Lugar fordert die Gewerkschaftsführung auf, zukünftig den Weg des Miteinanders statt des Klassenkampfes zu gehen. "Auch die Gewerkschaft muss die Zeichen der Zeit erkennen. Es muss das Ziel aller Beteiligten sein, dass möglichst viele Menschen einen Arbeitsplatz und Zukunftssicherheit haben."

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0003