Neuer RCSA-Zertifizierungs-Lehrplan sieht ANGIO-Mentor-Simulatoren für fortgeschrittene Ausbildung vor

Margate, Florida (ots/PRNewswire) - RCSA(TM) bietet in Zusammenarbeit mit Simbionix(TM) medizinische Lösungen für Zertifizierungsanforderungen. Zu den Teilnehmern gehören medizinische Spezialisten im kardiovaskulären sowie im vaskulären Bereich, Assistenten im kardiovaskulären Bereich, Ausbilder im Bereich der medizinischen Simulation und andere.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120502/529202-a )

Das "Registry of Cardiovascular Specialists and Assistants" (RCSA(TM), Register von Fachärzten und Assistenten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen) ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das einen anspruchsvollen Lehrplan für Fachkräfte im kardiovaskulären Bereich entwickelt hat. Zum Studienumfang gehört ein anspruchsvoller Ausbildungsplan, der klinische und technische Vortrefflichkeit bei kognitiven und verfahrenstechnischen Fähigkeiten sowie die Entwicklung von entscheidenden psycho-motorischen Fähigkeiten ermöglicht.

Nach der formalen Ausbildung benötigen viele Fachkräfte im medizinischen Bereich zusätzliches spezialisiertes Training, um komplexe medizinische Verfahren im kardiovaskulären Bereich durchzuführen zu können.

Charles Williams, der Gründer von RCSA, sagt: "Das Katheterlabor ist ein sehr rasantes Umfeld, das viel Aufmerksamkeit zum Detail, ein schnelles Beurteilungsvermögen und entscheidende situationsbedingte Gedankenprozesse erfordert. Leider bietet es kein ideales Lernumfeld." Daraus folgt, dass medizinische Fachkräfte oft infrage stellen, ob sie die richtige Entscheidung für einen Patienten treffen. RCSA wurde geschaffen, um sich mit dieser Situation zu befassen.

Akademien und Universitäten in den gesamten Vereinigten Staaten verwenden nun Simulatoren, um sicherzustellen, dass ihre sich vor dem Abschluss befindlichen Studenten die besten Erfahrungen in Verbindung mit motorischen Fähigkeiten und eine fortgeschrittene akademische Ausbildung aneignen. RCSA wird nun den Simbionix ANGIO-Mentor-Simulator nutzen, um führenden Spezialisten im Katheterlabor die notwendigen Fähigkeiten und verfahrensorientiertes Wissen zu vermitteln. Dieser multidisziplinarische Chirurgie-Simulator bietet eine realistische praktische Übung für endovaskuläre Verfahren, die typischerweise im Katheterlabor, in der Interventions-Suite oder in einem Operationssaal unter Fluoroskopie durchgeführt werden.

Der Kurs wurde von RCSA entwickelt und ist der erste seiner Art, der kardiovaskuläres Simulationstraining und Zertifizierungsprozesse definiert, an die man sich halten wird und halten muss. Zusätzlich zum Basisprogramm hat das RCSA-Team die fortgeschrittenen Zulassungsanforderungen für medizinische Ausbilder und Bewerter abgeschlossen und die Normen für die Ausbildung und Praxis von zertifizierten kardiovaskulären medizinischen Simulations-Ausbildern (Standards of Training and Practice of Certified Cardiovascular Medical Simulation Trainers, CTAE) abgeschlossen.

Der Zulassungsprozess der Weiterbildung wurde von CaPCE, ASRT und dem kalifornischen Gremium staatlich geprüfter Krankenpfleger unterstützt, die alle von den weltweit vertretenen kardiovaskulären Fachkollegen von RCSA anerkannt sind. Demzufolge entwickeln die Teilnehmer des RCSA-Simulations-Zertifikationsprogramms eine beruflich anerkannte Fähigkeit, die im Bereich der kardiovaskulären Medizin an allererster Stelle steht.

Kontakt: Dr. Henry Pevsner, Chairman, Medical Director, CEO, Registry of Cardiovascular Specialists and Assistants (RCSA), 5667 NW 29th St., Margate, FL 33063 Telefon: +1-964-969-1315, http://www.rcsaedu.com

Über Simbionix:

Simbionix ist der führende Anbieter von medizinischem Simulationstraining und Ausbildungslösungen für medizinische Fachkräfte und die Gesundheitsbranche.

Besuchen Sie: http://www.simbionix.com Facebook,
Twitter
und LinkedIn.

Kontakt: Susan Vetrone, North American Director of Marketing, susanv@simbionix.com , +1-216-229-2070 #180

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120502/529202-a

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009