Neue Rettung für eingesperrte Haustiere

Erste Tier-Notfallversorgung jetzt auch in Österreich

Wien (OTS) - Haustiere verenden oft kläglich, wenn Ihre Halter einen Unfall haben und niemand von den eingesperrten Tieren weiß. Fast 35.000 Unfälle ereignen sich jährlich auf Österreichs Straßen. Nicht mitgerechnet sind plötzliche Erkrankungen wie Schlaganfälle und Herzinfarkt. Die Opfer sind häufig nicht ansprechbar - mit lebensbedrohlichen Folgen für die zu Hause eingesperrten Tiere.

Deshalb hat der Verein TIERFREUNDE ÖSTERREICH jetzt Österreichs erste Tier-Notfallversorgung ins Leben gerufen, die solche tragischen Vorfälle in Zukunft verhindert. Ein spezielles Notfallhilfe-Set mit Notfallkarte, -Schlüsselanhänger und Ecard-Sticker im SOS-Design signalisiert Polizei und Rettung im Ernstfall sofort, dass Tiere eingesperrt sind. Ein Anruf bei der Notfallrufnummer der TIERFREUNDE ÖSTERREICH genügt, damit die Rettung und Versorgung der Tiere eingeleitet werden kann. Halter von Hunden, Katzen, Hamstern, Fischen, Vögeln, Reptilien etc. können sich unter folgender Adresse registrieren, damit ihre Tiere im Notfall überleben:
www.tierfreunde.org oder 0662/843 255 13.

Die TIERFREUNDE ÖSTERREICH sind Österreichs Club für Haustierhalter. Sie kämpfen in Initiativen & Projekten für die Anliegen von Haustierbesitzern und bieten eine attraktive Servicemitgliedschaft mit umfassenden Leistungen und vielen Vorteilen. www.tierfreunde.org

Bild-Download:
http://www.tierfreunde.org/footer- links/presse/bilder-logos Bildernachweis:
"Tierfreunde Österreich/Colourbox.com" - Abdruck honorarfrei! Bildtext:
"Neue Tier-Notfallhilfe rettet Tierleben und hilft der Polizei"

Rückfragen & Kontakt:

Tierfreunde Österreich
Dr. Erich Goschler (Mobil: 0680/5012337)
Mail: presse@tierfreunde.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0001