Seminare über die Sicherheit von Spielplätzen für Gemeinden

Schwarz: Wartung und Instandhaltung von Spielplätzen enorm wichtig

St. Pölten (OTS/NLK) - Das NÖ Spielplatzbüro bietet Gemeinden ein Praxisseminar mit dem Titel "SPIELEN? - aber SICHER!" an, in Zusammenarbeit mit dem TÜV Österreich wurde vor kurzem in der Gemeinde Weißenkirchen an der Perschling ein Seminar zum Thema "Sicherheit von Spielplätzen und Spielgeräten" abgehalten. "Wartung und Instandhaltung des Spielplatzes sind für die Gemeinden als Betreiber eines öffentlichen Spielplatzes enorm wichtig. Mangelnde Pflege und Wartung können den Spielplatz zum Sicherheitsrisiko werden lassen und auch eine Haftung begründen. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben kürzlich diese Chance genützt und sich Anleitungen und Tipps geholt, wie sie ihren Spielplatz in der Gemeinde noch sicherer gestalten können. So können wir Gefahrenquellen weiter minimieren und die Kinder können sich auf Niederösterreichs Spielplätzen nach Herzenslust austoben", so dazu die niederösterreichische Familien-Landesrätin und selbst ehemalige Bürgermeisterin Mag. Barbara Schwarz. Im Anschluss an einen theoretischen Überblick wird im Rahmen der Seminare auf dem jeweiligen Kinderspielplatz vor Ort eine ordnungsgemäße Sicht- und Funktionskontrolle gezeigt.

Landesrätin Schwarz weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass Kinder Plätze brauchen, an denen sie die Möglichkeit haben, sich kontrollierten Risiken auszusetzen. "Sie lernen dabei Grenzen abzustecken, Ängste zu überwinden und ihre Bewegungskompetenzen zu verbessen - Grundlagen, auf die sie in ihrem ganzen weiteren Leben aufbauen können", so Schwarz abschließend.

Eine Publikation und weitere Informationen zum Thema "SPIELEN? -aber SICHER!" gibt es im NÖ Spielplatzbüro unter der Nummer 02742/9005-19001.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003