SAVE THE DATE: Salon der Angst - 6/9 2013 - 12/1 2014

Kunsthalle Wien Museumsquartier / Kunsthalle Wien Karlsplatz

Wien (OTS) - Die Ausstellung Salon der Angst sucht die künstlerische Auseinandersetzung mit den Ängsten unserer Zeit und fächert deren affektives wie gesellschaftspolitisches Spektrum auf. Die Darstellung von Angst und Schrecken, von emotional verunsicherten oder verstörten Menschen ist ein kunsthistorisch arriviertes Motiv, prägt aber auch die künstlerische Praxis einer jüngeren Generation, die seismografisch auf eine veränderte Gesellschaft mit neuen Ängsten und Unsicherheiten reagiert.

Angst präsentiert sich in diesem Zusammenhang insbesondere als Reaktion auf jene Aspekte der Gegenwart, mit denen wir nicht umzugehen wissen. Die Künstler/innen der Ausstellung thematisieren die Angst in ihren ideengeschichtlichen Kontexten, aber auch in ihren konkreten psychischen Manifestationen.

Teilnehmende Künstler/innen (unter anderen): Kai Althoff, Özlem Altin, Kader Attia, Gerard Byrne, James Ensor, Ieva Epnere, Harun Farocki, Marina Faust, Didier Fiuza Faustino, Peter Fischli / David Weiss, Rainer Ganahl, Agnès Geoffray, Thomas Hirschhorn, Iraqi Children's Art Exchange, Jesse Jones, Ferdinand von Kessel, Nicolas Kozakis / Raoul Vaneigem, Erik van Lieshout, Jen Liu, Los Carpinteros, Marko Lulic, Fabian Marti, Florin Mitroi, Marcel Odenbach, Francis Picabia, Willem de Rooij, Markus Schinwald, Allan Sekula, Zin Taylor, Noam Toran, Kerry Tribe, Peter Wächtler, Jeff Wall, Gillian Wearing, Tobias Zielony

Pressekonferenz zur Ausstellung Salon der Angst

Datum: 5.9.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Kunsthalle Wien Museumsquartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Obermeir
Tel.: +43 1 52189 1224

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHA0001