Heinisch-Hosek: Bin froh, dass die Stiefkindadoption für gleichgeschlechtliche Paare beschlossen wurde

Wichtiger Schritt in Richtung völliger Gleichstellung

Wien (OTS/SK) - "Ich bin sehr froh, dass im Nationalrat die Stiefkindadoption für gleichgeschlechtliche Paare beschlossen wurde. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung völliger Gleichstellung homosexueller Paare", erklärte Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek am Samstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Gleichgeschlechtliche Paare können nun in Zukunft das leibliche Kind des anderen Partners adoptieren.****

"Regenbogenfamilien sind Alltag in Österreich, es gibt tausende Kinder, die in gleichgeschlechtlichen Beziehungen leben. Es ist höchste Zeit, diese Realität anzuerkennen und alles für eine völlige Gleichstellung zu unternehmen", sagte die Ministerin.

"Kinder in gleichgeschlechtlichen Beziehungen entwickeln sich genauso gut wie andere auch. Jetzt haben wir auch den rechtlichen Rahmen dazu geschaffen", erklärte Heinisch-Hosek. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002