Neue Betriebsratsvorsitzende bei dayli

Kostenfreie Hotline für Beschäftigte unter Tel. 0800 206 447

Wien (OTS/ÖGB) - Wechsel an der Spitze des Betriebsrats bei dayli:
"Bei einer Sitzung in der Unternehmenszentrale wurde heute Vormittag Gertrud Pronegg zur neuen Betriebsratsvorsitzenden gewählt", berichtet der stv. Bundesgeschäftsführer der Gewerkschaft der Privatangesellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), Karl Proyer.++++
Die Mitglieder des Betriebsrats haben der bisherigen Vorsitzenden das Vertrauen entzogen, weil diese in der für die Beschäftigten schwierigen Situation keine Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft und mit der Arbeiterkammer gezeigt habe, so Proyer weiter: "Der Betriebsrat hat in seiner heutigen Sitzung außerdem den Sozialplan für die bereits zur Kündigung gemeldeten Beschäftigten abgelehnt." Jetzt werde mit vereinten Kräften an Lösungen gearbeitet, um eine größtmögliche Anzahl von Arbeitsplätzen zu erhalten, erklärt Proyer abschließend: "Wir setzen uns gemeinsam mit der neugewählten Vorsitzenden, mit ihrem Team und mit der Arbeiterkammer dafür ein, die Ansprüche der Beschäftigten zu sichern!"
Betroffene können sich unter Tel. 050301 bei der GPA-djp melden, außerdem hat der Insolvenzschutzverband der ArbeitnehmerInnen (ISA) unter Tel. 0800 206 447 eine kostenfreie Hotline für die Dayli-Beschäftigten eingerichtet.

Rückfragen & Kontakt:

Litsa Kalaitzis
Gewerkschaft der Privatangestellten,
Druck, Journalismus, Papier
Pressesprecherin
Alfred-Dallinger-Platz 1
1034 Wien
Tel.: 05 0301-21553
Mobil.: +43 676 817 111 553
Email: litsa.kalaitzis@gpa-djp.at
Internet: www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0006